Erneuerung Außenzäune

Es ist die Erneuerung von den Außenzäunen geplant im Bereich zum Neubaugebiet am ehemaligen Freibadgelände und im Bereich zum Wald.
Zum Neubaugebiet muss eine neue Abgrenzung gebaut werden.
Der Zaun zum Wald ist zwar vorhanden, aber wir haben immer wieder Besuch von Rehen in der Anlage. Daher soll der Zaun auf 200cm Höhe erhöht werden.
Ein Antrag beim Konradfond ist durch den Vereinvorstand gestellt worden.
Für den Aufbau werden Helfer benötigt. Bitte bei Edris Ahmad melden.

13.07.2023: Der Konradfond hat die Förderung bewilligt. 

So gerne wir die größeren Waldtiere beobachten, doch gehören sie nicht in den Kleingarten.
Durch die Erhöhung des Außenzauns erhoffen wir uns weniger Besuche im Garten....aber gerne auf der anderen Zaunseite.

Ehe die Pflanzen wieder austreiben sind wir an den Arbeiten für Zaun und Hecke im Gange.

Pflanzen und Zaun sind bestellt.  

Jeder fängt mal klein an - so wie wir. Aus einer gemeinsamen Vision haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes gemacht. Darauf sind wir stolz.

Und nein....das sieht nur nach was anderem aus...dort sind etliche wurzelnackte Pflanzen drin.

Am Hang zum Finkenweg hin müssen der Zaun und die alte Hecke entfernt werden.

In der alten Hecke waren auch Brombeeren, die uns die Arbeit nicht erleichterten.
Dank Wurzelfräse kamen wir aber gut vorwärts

Da der Hang schon an einigen Stellen abzurutschen droht, wurde entschieden, dass trotz Zurücksetzen ein Zaun nicht wirklich hilft.

Die Gärten verlieren zwar etwas an Größe, aber dafür rutschen sie nicht ab. Und das Wurzelwerk der neu gesetzten bunten Hecke wird den Hang wesentlich besser halten.
Die neue Hecke ist so gekauft worden, dass sie größtenteils sehr insektenfreundlich ist und gleichzeitig den Vögeln Schutz, Nistmöglichkeiten und ebenfalls Futter bietet.  Jetzt muss sie allerdings erstmal anwachsen.  Im Sommer wird man den ersten Erfolg sehen. Und hoffentlich ist sie in wenigen Jahren auch schön groß und relativ blickdicht.